Agententhriller bei Definetz

Einmal ist kein Mal. Nachdem im Sommer der Dortmunder OCM Verlag erstmals die definetz-Räumlichkeiten für eine Lesung nutzten, findet diese Veranstaltung am kommenden Freitag eine Fortsetzung. Achim Albrecht, im Hauptberuf Wirtschaftsprofessor, liest aus seinem im letzten Monat veröffentlichten.

Unter dem Motto "Soljanka, Wodka und Gorbatschows Vermächtnis" wird der Autor die Gäste in die spannende Welt von Agenten und Kriminellen, von Geheimdiensten und Syndikaten entführen. Der Geruch eines der beliebtesten Gerichte russischer Küche wird durch die Fantasie anregenden Räume auf dem historischen Gut Drechen ziehen und ein kleiner Wodka wird den Eindruck eines Ausflugs in die Abgründe des Ostens  verstärken.

Der Eintritt ist frei.Freitag: 11.11.2016 | 19:00 Uhr 
Drei-Eichen-Weg 5, 59069 Hamm-Drechen

Mehr Informationen gibt es  hier.


  • Defikopter auf der CeBIT

    Hannover. Was gibt es Neues vom Defikopter? Wie geht die Entwicklung weiter? Welches sind die nächsten Schritte?
    Scheinbar

    ...
  • Sparkasse jetzt mit 24-Stunden-Defi

    Bönen.Ein weiterer Sicherheitsanker für den Fall der Fälle hängt seit ggestern im Foyer der Sparkassen-Hauptstelle in der

    ...
  • Neue Gesichter auf Zeit

    Eine gute Personallage herrscht zu Beginn des Jahres 2017 bei definetz e.V. Gleich vier Praktikanten betreut IT-Kaufmann Alexander Schellbach.

    ...
  • Definetz bei der TuS 59 in Hamm

    Hamm. Der Vorsitzender des Vereins Definetz e.V., Friedrich Nölle, referierte beim TuS 59 über erste Hilfemaßnahmen nach

    ...
  • Agententhriller bei Definetz

    Einmal ist kein Mal. Nachdem im Sommer der Dortmunder OCM Verlag erstmals die definetz-Räumlichkeiten für eine Lesung nutzten, findet diese

    ...

defikataster is evaluated by European Society for Quality in Health Care (ESQH), Vienna Office and developped by definetz e.V. and DCM. Copyright (c) definetz e.V.
All rights reserved.

IMPRESSUM


Designed by joomlatd.com