Defi Standortdaten müssen genutzt werden

.

Kamen. Als "einen wesentlichen Schritt zur Verbreiterung des Wissens um Defibrillator-Standorte", bezeichnet der Vorsitzende Dr. Christian Fastenrath den heute in Kamen abgeschlossenen Kooperationsvertrag zwischen der Future Health GmbH und definetz e.V.

Das Düsseldorfer Unternehmen will die Daten des vom Verein betriebenen Defikataters zukünftig für das Auffinden von Defibrillatoren in verschiedenen Applikationen nutzen. Diese sollen vorwiegend im Apotheken-, Krankenhaus- und Ärztebereich eingesetzt werden.


defikataster is evaluated by European Society for Quality in Health Care (ESQH), Vienna Office and developped by definetz e.V. and DCM. Copyright (c) definetz e.V.
All rights reserved.

IMPRESSUM


Designed by joomlatd.com